Unter Vertragsrecht versteht man sämtliche Rechtsbeziehungen, die aus dem Abschluss eines Vertrages resultieren können.

Kauf- und Werkvertragsrecht

Im Kauf- und Werkvertragsrecht vertrete ich sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer gerichtlich und außergerichtlich bei der Geltendmachung und Abwehr von Garantie- und Gewährleistungsansprüchen (Rücktritt/Minderung) sowie von Schadensersatzansprüchen bei Nichtleistung, Verzug oder der Verletzung von vorvertraglichen und nebenvertraglichen Pflichten. Schließlich helfe ich Ihnen auch bei der Formulierung von Mängelanzeigen.

Darüberhinaus überprüfe ich sowohl für Verbraucher, als auch für Unternehmen die Wirksamkeit von Verträgen und allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Fragen zur Verjährung und zur Durchsetzbarkeit von Schadensersatzansprüchen. Ich helfe Ihnen nicht nur dabei, Streitigkeiten beizulegen, sondern ich informiere Sie auch über Bürgschaften, Vollmachten und über das Verbraucherrecht.

Reiserecht

Im Reiserecht sind die folgenden Szenarien vielen Reisenden nicht fremd: Flugverspätungen, Gepäckschäden, Gepäckverlust und Hotelmängel.

Ich informiere über alles, was Reisende, Fluggäste und Reiseveranstalter wissen müssen, wenn Reisemängel beanstandet werden oder Fluggäste Ausgleichszahlungen wegen Flugverspätungen und Flugausfällen geltend machen möchten.

In Betracht kommt die Prüfung von Schadensersatzansprüchen z.B. bei einem Verlust oder einer Beschädigung von Koffern oder Reisegepäck.

Darüberhinaus können bei Flugverspätungen und bei Flugannullierungen Ausgleichsansprüche gegenüber der Fluglinie, aber auch Ansprüche gegenüber dem Reiseveranstalter bestehen.
Sollte die gebuchte Reise durch Lärm, Baustellen, anderweitig schlechter Unterbringung oder den Ausfall von Programmpunkten mängelbehaftet sein, können Reisepreisminderungen oder Schadensersatzansprüche in Frage kommen.

Achtung: Beachten Sie bitte, dass bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber dem Reiseveranstalter bei Einhaltung der entsprechenden Hinweispflichten durch den Veranstalter kurze Fristen laufen und melden Sie sich daher möglichst umgehend bei mir: Die Ausschlussfrist zur Anspruchsgeltendmachung gegenüber dem Reiseveranstalter läuft bereits einen Monat nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende ab!

Ich helfe Ihnen gerne bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.

Sie benötigen eine Anwältin für Vertragsrecht?

Ich unterstütze Sie gerne.

Kontakt

Themen im Vertragsrecht

Garantie
Gewährleistungsrecht
Kaufvertrag
Unternehmer
Nachbesserung
Minderung
Reisevertrag
Rücktritt
Schadensersatz
Verbraucher
Vertragspflichten
Werkvertrag